VERMITTLUNGSPROGRAMME FÜR SCHULEN

VERMITTLUNGSPROGRAMME FÜR SCHULEN

Mit dem vielseitigen Ausstellungsprogramm im Museum unter Tage (Dauerausstellung "Weltsichten" und Sonderausstellungen), der ständigen Sammlung und dem Skulpturenpark bildet Situation Kunst einen spannenden außerschulischen Lernort. Das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen und Schulformen und orientiert sich nicht nur an den Kernlehrplänen NRW, sondern öffnet den Raum für fächerübergreifende Fragestellungen. 

Dialogische Führungen

Erst einmal hat jede Aussage über Kunst ihre Berechtigung. Bei unseren dialogischen Führungen stehen die individuellen Beobachtungen der Schülerinnen und Schüler im Vordergrund. Diese werden von erfahrenen studentischen Kunstvermittlerinnen und Kunstvermittlern moderiert und kontextualisiert. Neben Überblicksführungen zu Dauer- und aktuellen Wechselausstellungen können individuell Themenschwerpunkte vereinbart werden. 

Begleitende Workshops 

Die dialogischen Führungen können mit begleitenden Workshops erweitert werden. Dabei wird Gesehenes und Erlebtes in kleine praktische Arbeiten umgesetzt und die eigene Kreativität der Schülerinnen und Schüler gefördert. Die Workshops sind an die Themen der dialogischen Führung angepasst.

Ausgewählte Beispiele für dialogische Führungen und/oder begleitende Workshops

360° Landschaft. Wir entdecken den Skulpturenpark

Wie sprengen den Rahmen. Neue und außergewöhnliche Formate in der Malerei

Punkt für Punkt für Punkt... Poppige Landschaften von Roy Lichtenstein

Kunst ohne Gegenstand. Konkrete Kunst in der Dauerausstellung von Situation Kunst

Kunst aus Licht. Ratternde Röhren und Lichtmaschinen 

 

Rundgänge für Lehrerinnen und Lehrer

In Rundgängen zu den Ausstellungen und dem Skulpturenpark werden interessierten Lehrinnen und Lehren regelmäßig die von Situation Kunst angebotenen Vermittlungsprogamme vorgestellt. Aktuelle Termine finden Sie in der Rubrik "Aktuelles" auf der Startseite unserer Homepage und in unserem Newsletter. 

RuhrKunstNachbarn

Als eines von 20 RuhrKunstMuseen ist Situation Kunst Teil der "RuhrKunstNachbarn". Das für die teilnehmenden Schulen kostenlose Projekt richtet sich an Schulklassen aller Altersstufen und Schulformen und kann seit August 2017 bis Ende 2018 gebucht werden. Im Workshop zur Situation Kunst dreht sich um die Skulpturen im Park von Haus Weitmar. Nachdem sich die Schülerinnen und Schüler mit den vorhandenen Kunstwerken auseinandergesetzt haben, entstehen eigene skulpturale Werke.

Weitere Informationen gibt es hier: www.ruhrkunstmuseen.com/kun…/ruhr-kunst-nachbarn.html

 

Führungen sind auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.
Einstündige Führungen kosten 35 Euro, eineinhalbstündige Führungen 50 Euro.

Nähere Informationen und Anmeldung unter info(at)situation-kunst[dot]de oder schule(at)situation-kunst[dot]de oder telefonisch unter 0234 2988901. Aus organisatorischen Gründen bitten wir darum, die Termine rechtzeitig, wenn möglich bereits 3-4 Wochen vor dem geplanten Besuch zu vereinbaren!