RINGVORLESUNG - "WELTSICHTEN" - KULTURGESCHICHTE DER LANDSCHAFT

"WELTSICHTEN" - KULTURGESCHICHTE DER LANDSCHAFT

Eine Veranstaltung des Kunstgeschichtlichen Instituts der Ruhr-Universität Bochum in Kooperation mit der Stiftung Situation Kunst.

Wintersemester 2010/2011
Veranstaltungsort: Situation Kunst, Bochum-Weitmar

Termine: jeweils Mittwochs 17.30 - 19.00 Uhr

20.10.   Beate Söntgen (RUB): Orientierung und Gerald Schröder (RUB): Landschaftsflecken
27.10.  18 Uhr s.t.* Jennifer Crowley, Sarah Sonderkamp: Zwei Vorträge zur Landschaft in der Fotografie Sandra Dichtl, Andrea Günther: Künstlergespräch mit Thomas Florschuetz**
03.11.   Richard Hoppe-Sailer (RUB): Gärten, dekonstruiert
10.11.   Antje Kapust (RUB): „Gebettete Landschaften“. Ästhetik und Semantik einer abendländischen Vision
17.11.   Cornel Zwierlein (RUB): Die brennende Stadtlandschaft in der Frühen Neuzeit. Katastrophenkunst und Emotionalisierung
24.11.   Gregor Stemmrich (FU Berlin): „Displacement“ als Konzept des Umgangs mit Landschaft in der amerikanischen Avantgarde
01.12.  Peter Risthaus (RUB): Gehen und Gegend. Peter Handkes Landschaftsbühnen
08.12.  Vinzenz Hediger (RUB): Landschaft und Setting. Filmische Terrains bei James Benning und David Lean
15.12.   Tanja Michalsky (UDK Berlin): Welt – Natur – Land: Überlegungen zum Verständnis der Landschaft in der Frühen Neuzeit
12.01.   Rudolf Behrens (RUB): Pianura. Flaches Land und semantische Tiefe in Texten des italienischen Nordostens
19.01.   Philip Ursprung (ETH Zürich): Entropische Landschaft. Robert Smithsons Kritik der „Natur“
26.01.   Ulrike Hass (RUB): Horizonte, Markierungen: Landschaften als das Andere des Theaters. Ein historischer Streifzug
02.02.   Anne Hemkendreis (RUB): Fassade oder Innerlichkeit? Die einsamen Landschaften und Stadtansichten des dänischen Malers Vilhelm Hammershøi / Eva Wruck (RUB): Fracturing the site – Landschaft in Matthew Barneys “The Cremaster Cycle“

Der Eintritt ist frei.

Die Ringvorlesung begleitet die Ausstellung Weltsichten. Landschaft in der Kunst seit dem 17. Jahrhundert, Teil II (Schwerpunkt Fotografie und Videokunst), bis 21. November 2010.

*Achtung, abweichender Beginn
** Anlässlich der Eröffnung des 2. Jahrgangs des weiterbildenden Studiums "Kunstkritik & Kuratorisches Wissen"