Kinder sprechen über Kunst - Workshops in den Herbstferien 2020

Erich Reusch: o.T., 2018, Acryl auf Leinwand, 80 x 120 cm

Kinder sprechen über Kunst – Workshops in den Herbstferien 2020

Große Räume erleben - vier Wände werden zur Kunst  
(Mi 14.10., 10-13 Uhr)
In einigen Räumen der Situation Kunst suchen wir vergebens nach an Wänden hängenden Bildern, denn die Räume selbst sind die Kunstwerke. Welche Gefühle sie bei uns auslösen entdecken wir in einem gemeinsamen Rundgang und bauen danach eigene Räume, die durch verschiedene Materialien besondere Wirkungen erzeugen.

Für die Ewigkeit - Figuren aus Ton und Metall
(Do 15.10., 10-13 Uhr)
In der ständigen Sammlung erinnern Figuren an lang vergangene Zeiten. Buddha-Statuen rufen seine Lehre ins Gedächtnis. Aber auch verschiedene Tonskulpturen aus Nigeria erinnern an Menschen vor mehreren Hundert Jahren. Nachdem wir die Figuren unter die Lupe genommen haben, gestalten wir eigene Statuen für die Ewigkeit.
Situation Kunst (für Max Imdahl)

Bilder wie Kissen - Graubners Farbraumkörper
(Mi 21.10., 10-13 Uhr)
Der Künstler Gotthard Graubner polsterte seine Leinwände mit Watte auf, die dadurch Kissen ähneln. Die vielen darauf aufgetragenen Farbschichten sehen so besonders räumlich aus. Gemeinsam schauen wir uns diese Technik genauer an und lassen die Farben auf uns wirken. Anschließend experimentieren wir selbst mit Farben und gestalten eigene „Farbkissen“.

Kunst auf Spannung - elektrostatische Objekte
(Do 22.10. 10-13 Uhr)
Was ist Räumlichkeit? Wie wird sie sichtbar? Das fragte sich auch Erich Reusch und baute elektrostatisch aufgeladene Objekte . Der Begriff  beschreibt zum Beispiel was passiert, wenn eure Haare zu Berge stehen, nachdem ihr einen Luftballon an ihnen gerieben habt. Das wollen wir uns  doch einmal genauer ansehen! Danach bauen wir selber spannungsreiche Kunstwerke.

Das Projekt „Kinder sprechen über Kunst“ richtet sich an Kinder zwischen 6 und 12 Jahren. In den Ausstellungen von Situation Kunst nähern sich die Kinder den Kunstwerken auf dialogische und interaktive Weise. Im Anschluss setzen wir in eigenen praktischen Arbeiten zuvor Gesehenes und Erlerntes künstlerisch um.
Um die Sicherheit aller Beteiligten zu gewährleisten, halten wir Abstands- und Hygieneregeln ein. Jedes Kind bringt bitte eine Mund-Nasen-Bedeckung mit. Die Workshops dauern 3 Stunden. Je Workshop dürfen 5 Kinder teilnehmen.
Anmeldungen sind per E-Mail möglich: kunstvermittlung(at)situation-kunst.de
Bitte geben Sie bei der Anmeldung Name und Alter des Kindes sowie Ihre Kontaktdaten an. Melden Sie Ihr Kind zu mehreren Workshops an, listen Sie bitte die Priorität auf. Anmeldeschluss ist der 06.10.2020. Wir versenden am 07.10.2020 die Anmeldebestätigungen für alle Termine.
Die Teilnahmegebühr beträgt 7 Euro inkl. Materialkosten und ist bar vor Ort zu bezahlen.
Treffpunkt ist das Foyer im Museum unter Tage.

Download Flyer

Ausgewählte Presseberichte zum Projekt "Kinder sprechen über Kunst"

Advents-Überraschung in der Kinderklinik
31. Dezember 2019 | WAZ
Du bist uns nicht Schnuppe
21. Dezember 2019 | Neues Ruhr-Wort
Kinder werden in der Situation Kunst zu Freiluftmalern
8. August 2018 | WAZ
Ferienworkshop bei Situation Kunst mit spannenden Erkenntnissen

4. April 2013 | Ruhr Nachrichten
Ferienkurs für Kinder. Sommer auf Malle, Ostern im Museum
10. April 2012 | Ruhr Nachrichten