Kinder sprechen über Kunst

Pierre Bonnard: Ma Roulotte à Vernonnet, 1912, Öl auf Leinwand, 55,5 x 70,3 cm

                      

MALWETTBEWERB FÜR KINDER, EIN ALTERNATIVES OSTERPROGRAMM

KUNTERBUNT WIE OSTEREIER 

Nach über zehn Jahren muss unser Kunstvermittlungsprogramm für Kinder in den Osterferien leider erstmalig ausfallen. Wir haben uns jedoch Ersatz einfallen lassen. Anstelle der Museumsräume in der ständigen Sammlung und dem Museum unter Tage von Situation Kunst, kann nun euer eigenes Zuhause als Ort des künstlerischen Schaffens herhalten. Nutzt die Zeit und lasst eurer Kreativität freien Lauf! 

Zwischen dem 13. und dem 19. April 2020 können Schulkinder an unserem Malwettbewerb teilnehmen und bekommen die Möglichkeit, einen Familieneintritt für das Museum unter Tage in Bochum zu gewinnen. Unter dem Titel „Wie aus dem Bilderbuch – alte und neue Landschaften“ hätte die Workshop-Reihe in den Osterferien am 7. April in unserer Dauerausstellung „Weltsichten“ begonnen. 

In dieser Ausstellung werden verschiedenste naturgetreue, aus der Erinnerung zusammengestellte, oder auch frei erfundene Ausschnitte der Welt gezeigt. Beispielsweise sind alte niederländische Ideallandschaften des 16. und 17. Jahrhunderts häufig aus der Fantasie oder Erinnerungen entstanden. Später wurden dann Besonderheiten des Landes dargestellt, dazu zählten unter anderem die weite, flache Landschaft, der wolkenverhangene Himmel und die Lage am Meer. Malereien aus der Zeit des Impressionismus (Ende 19. bis Anfang 20. Jahrhundert) hingegen basieren auf unmittelbaren Eindrücken der Natur. Die MalerInnen fingen mit schnellem, buntem, dicken Farbauftrag verschiedene Lichtstimmungen ein, die sie selbst so beobachtet haben. Abstrakte Kunstwerke, mit eckigen Bäumen oder einer blauen Sonne können hingegen aus der Fantasie von KünstlerInnen entstehen.

Ob Inspiration durch den eigenen Garten oder durch einen Blick aus dem Fenster; egal ob Malen, Zeichnen oder Basteln: zeigt uns wie eure ideale Frühlingslandschaft aussehen würde.

Die Bilder der TeilnehmerInnen können fotografiert oder eingescannt per Instagram, Facebook oder Mail an kunstvermittlung@situation-kunst.de an uns geschickt werden, oder alternativ mit einer Verlinkung @situationkunstbochum auf euren eigenen Social Media Accounts geteilt werden.

 

Ausgewählte Presseberichte zum Projekt "Kinder sprechen über Kunst"

Advents-Überraschung in der Kinderklinik
31. Dezember 2019 | WAZ
Du bist uns nicht Schnuppe
21. Dezember 2019 | Neues Ruhr-Wort
Kinder werden in der Situation Kunst zu Freiluftmalern
8. August 2018 | WAZ
Ferienworkshop bei Situation Kunst mit spannenden Erkenntnissen

4. April 2013 | Ruhr Nachrichten
Ferienkurs für Kinder. Sommer auf Malle, Ostern im Museum
10. April 2012 | Ruhr Nachrichten