Kinder sprechen über Kunst

Erich Reusch: o.T., 2018, Acryl auf Leinwand, 80 x 120 cm

AB NACH DRAUßEN - LICHTDURCHFLUTETE LANDSCHAFTEN
AUS FARBTUPFEN  (MI 22.07. & DO 30.07., 11-13 UHR)
Mit Leinwand, Farbe und Pinseln unter dem Arm gingen Maler*innen seit dem
19. Jahrhundert zum Malen in die Natur. Ihre Eindrücke hielten sie in raschen und groben Pinselstrichen fest. Erst mit ein paar Schritten Abstand verbinden sich die einzelnen Farbflächen und  -kleckse zu einer Landschaft. Im Anschluss an den Rundgang entstehen unter freiem Himmel eigene Landschaftsbilder.

LICHT MACHT KUNST - EIN STRAHLENDES MATERIAL
(DO 23.07. & MI 05.08., 11-13 UHR)
Wir brauchen Licht, um sehen zu können und auch in der Kunst erscheint Licht in vielen Weisen. Ob es sich dabei um natürliches Tageslicht handelt, oder um elektrische Lichtquellen, viele Künstler*innen unserer Sammlung nutzen es für ihre Werke. Gemeinsam erfahren wir, welche Formen Kunst durch Licht annehmen kann. Im Anschluss nutzen wir Licht als Material für eigene strahlende Kunstwerke.

GRENZENLOS - SKULPTUR MAL ANDERS! (MI 29.07. & DO 06.08., 11-13 UHR)
Bei dem Begriff „Skulptur“ denken wir häufig an genau begrenzte, feste Formen. Aber muss eine Skulptur immer aus nur einem Stück bestehen, oder Grenzen haben?  Was passiert, wenn wir uns zwischen einzelnen Elementen, oder in der Skulptur bewegen können? Fragen wie diese hat sich auch Erich Reusch gestellt. Zusammen erkunden wir seine Kunstwerke und bauen danach im Park eigene Skulpturen aus ungewöhnlichen Materialien.

Das Projekt „Kinder sprechen über Kunst“ richtet sich an Kinder zwischen 6 und 12 Jahren. Treffpunkt ist das Foyer im Museum unter Tage. Die Workshops beginnen in den Ausstellungen von Situation Kunst, in denen sich die Kinder den Kunstwerken auf dialogische und interaktive Weise nähern. In einer eigenen praktischen Arbeit können im Anschluss zuvor Gesehenes und Erlerntes künstlerisch umgesetzt werden.
Um die Sicherheit der Kinder und auch unserer Kunstvermittler*innen zu gewährleisten, haben wir die Workshops für diesen Sommer so konzipiert, dass Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden. Die Workshops werden diesmal nur 2 Stunden dauern. Die Teilnahmegebühr für die Workshops beträgt 5 Euro inkl. Materialkosten. Anmeldungen sind telefonisch oder per E-Mail möglich. Bitte geben Sie bei der Anmeldung ihre Kontaktdaten an und zahlen Sie bitte per Vorkasse. Ihr Kind ist damit verbindlich angemeldet. Pro Workshop dürfen 5 Kinder teilnehmen. Melden Sie Ihr Kind gerne zu mehreren Terminen an, wir versuchen aufgrund der begrenzten Teilnehmer*innenzahl möglichst vielen Kindern die Gelegenheit auf einen Workshoplatz zu bieten. Jedes Kind bringt bitte eine Mund-Nasen-Bedeckung mit.

Download Flyer
 

Ausgewählte Presseberichte zum Projekt "Kinder sprechen über Kunst"

Advents-Überraschung in der Kinderklinik
31. Dezember 2019 | WAZ
Du bist uns nicht Schnuppe
21. Dezember 2019 | Neues Ruhr-Wort
Kinder werden in der Situation Kunst zu Freiluftmalern
8. August 2018 | WAZ
Ferienworkshop bei Situation Kunst mit spannenden Erkenntnissen

4. April 2013 | Ruhr Nachrichten
Ferienkurs für Kinder. Sommer auf Malle, Ostern im Museum
10. April 2012 | Ruhr Nachrichten