Blick in die Ausstellung, 2012
Blick in die Ausstellung, 2012

ERICH REUSCH

Der Raum ist das Ereignis
Werke 1935 - 2012

7. Juli - 30. September 2012

Der 1925 geborene Künstler Erich Reusch, der anfänglich auch als Architekt tätig war, widmet sich in seinen Arbeiten der Auseinandersetzung mit dem Raum. Bereits in den 1950er Jahren schuf er neue konzeptuelle Ansätze für die Plastik, die nicht mehr kontextunabhängig und isoliert auf einem Sockel präsentiert wird, sondern sich dem Umraum öffnet und diesen zu einem individuellen Ort werden lässt. Erich Reusch macht Raum erfahrbar, seine Werke ermöglichen ein Selbsterleben des Betrachters.

Einen Schwerpunkt der Ausstellung bilden neue raumbezogene, dezentralisierte Wandobjekte. Daneben sind Skulpturen, Zeichnungen und Fotografien zu sehen, die einen Überblick über die Vielfalt seines Werkes von 1935 bis heute geben. Eine akustische Arbeit wird ebenfalls Teil der Ausstellung sein.

Darüber hinaus befinden sich im Park von Haus Weitmar zwei dauerhaft installierte Stahl-Plastiken von Erich Reusch, so dass der Besucher die Wirkungskraft seiner Objekte nicht nur im Innen- sondern auch im Außenraum erleben kann.

Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen, der im Kubus von Situation Kunst erhältlich ist (84 Seiten, 56 Abb., 16 Euro).

Erich Reusch, Wandobjekt, 2012

Begleitprogramm zur Ausstellung:

Samstag, 4. August 2012, 16.00 Uhr:
Das Wasserrelief auf dem Forumsplatz der Ruhr-Universität Bochum, Ronja Friedrichs
Treffpunkt: Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum, Campusmuseum

Samstag, 18. August 2012, 15.30 Uhr:
Mehrteilige Skulptur vor dem Finanzamt Bochum-Mitte, Thorsten Schneider
Treffpunkt: Finanzamt

Samstag, 1. September 2012, 15.00 Uhr:
Künstlergespräch mit Erich Reusch, Georg Imdahl
16.00 Uhr: Rundgang durch die Ausstellung „Erich Reusch. Der Raum ist das Ereignis“
Treffpunkt: Situation Kunst, Bochum

Samstag, 15. September 2012, 15.30 Uhr:
„Ohne Titel“ und „Plastik Frankfurt“ – Skulpturen im Park von Haus Weitmar, Gesine Emmerich
16.00 Uhr: Rundgang durch den Skulpturenpark von Haus Weitmar, Gesine Emmerich
Treffpunkt: Situation Kunst, Bochum

Samstag, 29. September 2012, 16.00 Uhr:
Platzgestaltung am Rathaus Bochum, Maria Schulte
Treffpunkt: Christuskirche

Die Ausstellung wird vom Förderverein Situation Kunst - Haus Weitmar e.V. unterstützt.

Ausgewählte Presseberichte zur Ausstellung

Erich Reusch. »Der Raum ist das Ereignis. Werke 1935 - 2012«
1. Oktober 2012 | Kunstforum International

Erich Reusch. Skulptur vom Sockel geholt
16. August 2012 | art Magazin

Erich Reusch - "Der Raum ist das Ereignis. Werke 1935 - 2012"
Juli 2012 | Monopol

Erich Reusch - "Den Raum durchdrungen"
6. Juli 2012 | Westfälischer Anzeiger