Begleitprogramm

 

 

Vorträge:

02. Dezember 2021, 18 Uhr: Dr. Renate Petzinger (Kunsthistorikerin, Bearbeiterin des Werkverzeichnisses von Ingeborg Lüscher):
Ingeborg Lüscher – "Menschenkünstlerin"

23. Januar 2022, 11 Uhr: Prof. Dr. Antje Kapust (Praktische Philosophie, RUB): Herzens-Angelegenheiten. Zur Philosophie der „Herzwerdung“ bei Ingeborg Lüscher

17. Februar 2022, 18 Uhr: Jun.-Prof. Dr. Annette Urban (Kunstgeschichtliches Institut, RUB): Zu den Videoarbeiten von Ingeborg Lüscher

19. Februar 2022 (Bibliothek Situation Kunst), 11 Uhr: Licht in Bewegung. Filmische Positionen von Ingeborg Lüscher

6. März 2022, 11 Uhr: Dr. Silke von Berswordt-Wallrabe (Vorsitzende Stiftung Situation Kunst): Sinnlichkeit und Sinn. Transformationen von Materialien und Dingen im Werk von Ingeborg Lüscher

27. März 2022, 11 Uhr: Dr. Eva Wruck (Kuratorin Situation Kunst): Ingeborg Lüschers raumbezogene Arbeiten

14. April 2022, 18 Uhr: Prof. Dr. Änne Söll (Kunstgeschichtliches Institut, RUB): Flusen: Ingeborg Lüschers feministische Kritik an der Verteilung der (Reproduktions)-Arbeit

Workshops:
7. April 2022, 10.00 – 16.00 Uhr: Dr. Renate Petzinger: ingeborgluescher.com. Aspekte der Erarbeitung von Werkverzeichnissen Workshop mit Renate Petzinger

 

Zusätzlich werden themenspezifische Führungen durch die Ausstellungen jeweils am ersten und dritten Sonntag im Monat angeboten.

Voraussichtlich werden einige der Vorträge als Hybrid-Veranstaltungen angeboten. Sie haben die Wahl, ob sie live im Museum oder von zuhause über Zoom teilnehmen möchten. Wenn Sie sich für die Online-Variante entscheiden, erhalten Sie von uns einen Link zur Teilnahme.
Es steht Ihnen frei, diese und andere Aktivitäten der Stiftung Situation Kunst durch eine Spende im selbstgewählten Umfang zu unterstützen.
Hier unsere IBAN: DE03 4305 0001 0044 4180 85

Wir freuen uns auf Ihren Besuch – vor Ort oder online!